Andrea Bögel

Jazz – Klassik – Chanson

Andrea Bögel

Andrea Bögel arbeitet als Solistin in den Bereichen Swing, Klassik und Chanson. Seit ihren Anfängen schreibt sie auch eigene Texte und komponiert. Als Leiterin und Coach im Songstudio Freiburg arbeitet sie mit vielen etablierten und angehenden Künstlern.

 

„Andrea Bögel gehört zu den Stipendiatinnen, die eine internationale Karriere gemacht haben und sich nun ihrerseits für den jüngeren Nachwuchs engagieren. In diesem Konzert tritt sie mit dem „Fyran Jazz-Quartett“ auf, das sich an der Schwelle zu einer internationalen Karriere befindet. Alle zeigen, dass die Förderungspraxis unserer Stiftung offentsichtlich richtig und erfolgreich ist.“
Prof. Dr. Hermann Rauhe zum Konzert der Vera-Ritter-Stiftung in den Mozartsälen Hamburg, 11.09.2007

 

„Dem entsprechend gibt es auf ihrer CD Songs von George Gershwin, Michel Legrand, Kurt Weill und anderen. Bögels Stimme findet sich in dem disparaten Repertoire glänzend zurecht. Den Musical Melodien drückt sie mit eigenwilligem Vibrato ihren Stempel auf, stilsicher gibt sie sich im Gershwin-Medley, von einem swingenden Trio begleitet. Dann zarte Duos, bei denen lyrische Momente anklingen. Sie weiß sich in Szene zu setzen in diesem munteren Mix aus Texten auf Englisch, Deutsch und einmal Französisch. Den Reigen der 13 Lieder beschließt ein überraschendes „Summertime“, das opernhaft im höchsten Sopran dargeboten wird. Erstaunlich, wie wandelbar diese Stimme ist, allzeit von höchster Spannkraft.“
Reiner Kobe (Badische Zeitung), 2006